Jòrdi Kremnitz

Un article de Wikipèdia, l'enciclopèdia liura.
Anar a : navigacion, Recercar

Jòrdi Kremnitz, e mai frequentament Georg Kremnitz (Ellwagen, Alemanha, 3 de junh de 1945) es un lingüista alemand. Professor a l'Universitat de Viena, es especialista de l'occitan, del catalan e de la sociolingüistica.

Foguèt president de l'Associacion Internacionala d'Estudis Occitans de 1993 a 2005. En 2012 recebèt lo Prèmi Internacional Ramon Llull e dempuèi 2014 es un membre correspondent de l'Institut d'Estudis Catalans.

Biografia[modificar | modificar la font]

Òbras[modificar | modificar la font]

  • Versuche zur Kodifizierung des Okzitanischen seit dem 19. Jahrhundert und ihre Annahme durch die Sprecher (1974)
  • Die ethnischen Minderheiten Frankreichs. Bilanz und Möglichkeiten für den Französischunterricht (1975)
  • Das Okzitanische: Sprachgeschichte und Soziologie (1981)
  • Français et créole: ce qu’en pensent les enseignants. Le conflit linguistique à la Martinique (1983)
  • Sprachen in Gesellschaften. Annäherung an eine dialektische Sprachwissenschaft (1995)
  • Die Durchsetzung der Nationalsprachen in Europa (1997)
  • Mehrsprachigkeit in der Literatur. Wie Autoren ihre Sprachen wählen. Aus der Sicht der Soziologie der Kommunikation (2004)